LichtClan - SchattenClan
Vielstimmiges Geheul ertönt über dem Tal der wölfe. In einer Senke vor dem Bergland wohnen sie, die 3 Rudel. Licht-,Schatten- und Blutclan.
Doch ihr Überleben ist bedroht! Neben Kämpfen untereinander, hat sich nun auch der Mensch in das Leben der Wölfe eingemischt!
Werden sie die Bedrohung überstehen?!
Sei dabei!!!


Wölfe-RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Wiederbelebung des RPGs initiiert - bitte alle Wiedereinsteiger kurzen Kommi bei ihrem Charakterbogen zu hinterlassen, um zu sehen wer tatsächlich da ist!

Austausch | 
 

 Träume vom Sommer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
AutorNachricht
Tala

avatar

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 22
Ort : Revier des Schattenclans

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Schattenclan
Alter: 7

BeitragThema: Träume vom Sommer   Mi Jun 06, 2012 11:25 am

das Eingangsposting lautete :

Ih hättet auch selbst n neues Thema öffnen können ;P

______________
Nach oben Nach unten
http://www.fantasyworld.forumieren.net

AutorNachricht
Orpheus

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 25.10.11

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Dez 07, 2012 2:47 pm

Auch Orpheus war sofort "herbeigeeilt" als seine Schwester umkippte. Besogt schnüffelte er an ihr, als er auf einmal erstarrte:
Night war von etwas...nahezu übersinnlich Anmutendem umgeben. Etwas....göttlichem? Konnte es sein, das Night eine jener ausersehenen es war, wie die Legenden es erzählten?* Er trat einen Schritt zurück und beobachtete Night, die wie im Schlafe schien. Er schloss die Augen.


*BTW, hat jemand lust eine Seher-legende zu schreiben? :'D
Nach oben Nach unten
Sansibar

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 04.03.12

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Dez 07, 2012 8:44 pm

@ Tala : Ich hatte dich auch mal gefragt ob ich diesen Part übernehmen kann ^^ Nur als kleine Anmerkung am Rande


Sansibar war inzwischen mit eienr dünnen schneeschicht bedeckt. Der Winde wehte die Flokcen umher, und je mehr in seinem fuchsroten Fell hängen blieben, desto weisser sah er aus.
Doch er stand ganz ruhig da, und hielt die Kälte aus, die ihn langsam überkam.
Er blickte auf den rudelheiler. Der Taube Wolf war inzwischen beinahe gänzlich eingeschneit und Sansibar fragte soch, ober der Heiler der sich noch immer in einem schlafartigen zustand befand, die Kälte überhaupt spürte.
Loki , der Alpha des BlutClans, betrat die Lichtung, rief ein paar rasche Worte, der LichtClan sei gefallen , und noch etwas, das Sansibar nicht verstand. Cherry wollte ihm folgen, doch Tala riet ihr davon ab.
Sansibar wandte sich in die Richtung, in die Loki verschwunden war, und sah stirnrunzelnd in den Wald, als könnte er Loki noch sehen, was leider nicht der Fall war.



Skahyuma spürte seinen eigenen Herzschlag. Inzwischen kam es ihm vor, als läge eine Tonnenschwere Last auf seinen Schultern, und das Atmen fiel ihm von Minute zu Minute schwerer.
Doch er dachte nicht daran, aufzugeben. Obwohl er selbst seine Fähigkeiten nicht genau einschätzen konnte, er hatte das Gefühl, sich langsam auf eine Grenze zuzubewegen. Es war, als würde er mit unheimlicher Gelassenheit auf eine Lippe zuspazieren, und nicht anhalten, obwohl er wusste, er würde irgendwann den Abgrund erreichen und hinunterstürzen.
Er war wie in Trance und bekam kaum mit, wie Medea die Augen öffnete - immerhin waren seine eigenen Augen geschlossen.
Das Problem war nun, dass er nicht merkte, dass Medea zu sich kam - deswegen war er sich nicht sicher, ob sie wieder zu sich gekommen war , und solange er sich nicht sicher war, musste er durchhalten.
Ein mattes Lächeln lag auf seinen Lippen, er sah friedlich aus, fast verträumt und schlafend, doch innerich wurde er immer unruhiger...
Nach oben Nach unten
Tala

avatar

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 22
Ort : Revier des Schattenclans

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Schattenclan
Alter: 7

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 08, 2012 4:36 pm

@ Sansibar: ich hatte dir vor kurzem ne PN dazu geschrieben, aber irgendwie kam keine Antwort mehr D:

______________
Nach oben Nach unten
http://www.fantasyworld.forumieren.net
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Dez 09, 2012 6:40 pm

Loki sah hinter sich, doch die Schattenclanwölfe folgten ihm nicht. Das war ja so langweilig...

Er war mittlerweile auch schon wieder im Lager, da sah er wie Night am Boden lag. Er knurrte laut, was war hier passiert??


Zuletzt von Loki am Mo Dez 10, 2012 8:28 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Dez 09, 2012 6:43 pm

Cherry nickte, dann wandte sie sich wieder Medea und Skah zu.

Sie wusste auch nicht was es gebracht hätte Loki zu verfolgen. Aber der Teil ihres Körpers, in dem der Hass gegen den Blutclan wohnte, wollte aufspringen und Loki töten, selbst wenn sie dabei starb.
Nach oben Nach unten
Tala

avatar

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 22
Ort : Revier des Schattenclans

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Schattenclan
Alter: 7

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Dez 09, 2012 8:10 pm

ein sstetiger Schneefall setzte ein, der schon nach kurzer Zeit immer heftiger wurde. Besogt blickte Tala zunächst in das aufkeimende Unwetter, bevor ihr Blick zu Shka und medea wanderte. Die beiden waren völlig ausgelaugt! Wie würde die kalte, grausame Witterung des Winters ihnen zusetzen? Sie mussten definifit an einen geschützten und möglichst warmen Platz! Nicht, dass Medea in ihrem Zustand noch schlimmer durch die Kälte zugesetzt bekam!
Tala betrachtete die alte Eiche im Mittelpunkt des Lagers. Ihre knorrigen, verzweigten Äste hingen tief zu boden und boten so trotz der fehlenden Blätter zumindest etwas mehr Schutz. zusätzlich war der Stamm des Baumes teilweise hohl, sodass dort einige Wölfe Platz finden konnten! Vielleicht wäre es eine gute Idee, Medea und den Heiler dorthin zu schaffen und mit der körperwäre der anderen Rudelmitglieder vor der Kälte zu schützen!
Während der kurzen Zeit des Überlegens hatte die Intensität des Schneefalls merklich zugenommen.

______________
Nach oben Nach unten
http://www.fantasyworld.forumieren.net
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mo Dez 10, 2012 3:15 pm

@Loki Flash ?? Very Happy meinst du Night ?? :DD

Night war erschrocken. Sie hatte eine besondere Gabe? Sie hatte schon gemerkt das sie anders war... bevor der winter einbrach hatte sie ein komisches Gefühl gehabt. Sie hatte dies aber nicht sonderlich beachtet. "Wie soll ich den lernen mit so etwas um zugehen?" Sie sah sich um
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mo Dez 10, 2012 3:18 pm

Flash stand wieder auf.
Sie lief durch die höhle bis sie beschloss etwas für die kleinen Welpen zu hohlen. Sie lief aus der Höhle heraus. sie lief ein stück da viel ihr etwas auf. Dort hinten stand ein schwarzer Wolf. Sie drehte sich um und lief zurück in die höhle. der wird Aurora und Linnea nix tuen!
Nach oben Nach unten
archimedes

avatar

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 15.04.10

Charakter der Figur
Rang: Rudelältester
Clan: Schattenclan
Alter: 16

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mo Dez 10, 2012 7:17 pm

"Na, dann viel Spaß beim Zeltaufbauen", meinte Tanya grimmig zu Kay. "Ich hab mir sagen lassen, im Schneefall soll das besonders viel Spaß machen..."

Damit gingen sie und Daniela in ihr eigenes Zelt und verschlossen es sorgfältig um sich gegen das Schneegestöber und die in sämtliche Ritzen dringenden Flocken zu schützen.
"Tja, aber leider endet auch unsere Zeit hier. Im Winter bei Eis und Schnee müssen auch wir unser Lager abbrechen", meinte Tanya zu ihrer Schwester. "Schade, dass dieses Jahr die Wölfe nicht zu uns gekommen sind."
"Och, das macht nichts", lächelte Daniela, der der Gedanken an einen allzu engen Kontakt zu wilden Wölfen ohnehin nicht besonders behagt hatte. Dann nickte sie in Richtung der Geräusche, die Kay verursachte, dem tatsächlich nichts anderes übrig geblieben war, als sein Zelt irgendwie mitten im dichtesten Schneegestöber aufzubauen. "Tja, aber dann ist Kay wohl auch ganz umsonst gekommen. Uns nur dabei zu sehen, wie wir unsere Zelte abbrechen."
"Da tut er mir aber leid", Tanya grinste. Daniela lachte leise.

In diesem Augenblick ertönte von draußen ein lautes Platschen, gefolgt von einem noch lauteren Fluch ...
Nach oben Nach unten
archimedes

avatar

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 15.04.10

Charakter der Figur
Rang: Rudelältester
Clan: Schattenclan
Alter: 16

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mo Dez 10, 2012 7:31 pm

"Danke!", war alles, was Archimedes in Richtung von Skahyuma murmeln konnte. Er wusste, dass dieses kurze Wort kaum angemessen war, um dem gerecht zu werden, was dieser für Medea und ihn getan hatte. Aber er hoffte, dass der Heiler die Bedeutung dieses einen kleinen Wortes richtig begreifen würde.

Dann wandte er sich an Cherry und Tala: "Könnt ihr mir helfen, Medea unter die Bäume zu schaffen. Der Schnee ist noch sehr nass, er würde ihr Fell durchnässen und dann..."
Archimeds brach ab. Er konnte nicht weiterreden ...
Nach oben Nach unten
Skahyuma

avatar

Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 19.02.12

Charakter der Figur
Rang: Heiler
Clan: SchattenClan
Alter: 5

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mo Dez 10, 2012 9:54 pm

(Nochmal an alle : Der liebe Skah ist taub ^^ Aber Archimedes Danke wird er zu schätzen wissen Razz)

Sansibar hatte sich wieder der Lagermitte genähert, auch er machte sich Gedanken, wie man Skah und vor allem Medea vor dem Schneefall schützen konnte.
Die Kälte konnte tödlich für einen Schwachen Wolf sein.
Und kein zweifel, dies hier würde eine Tödliche Kälte werden, tödlich für Medea, wenn sie sie nicht aus dem Schneefall heraus in eine windgeschütztere Umgebung kam.
Der Schneefall war viel stärker geworden, und auch der wind schwoll langsam zu einem eisigen Sturm an.
Sansibar hielt den Wind aus, er war wie eine Festung im Sturm, nur sein fell war vom Winde verweht.


Skahyuma schlug die Augen auf . Ihm war kalt, sehr kalt, und das erste, was er sah war der Schneefall, der sich rapide gesteigert hatte.
Die weissen Flocken surrten umher und das Bild vor Skahs Augen verschwamm.
Er holte tief Luft, selbst die Luft war kalt.
Es fühlte sich an, als hätte erim Schne begraben geschlafen, doch es war kein erholsamer schlaf gewesen. Eher ein Alptraum. Skah streckte alle Viere von sich, stand auf und verlor für sekunden die Orientierung. seine Beine konnten ihn nciht tragen, doch sie mussten es, sonst wäre er auf den eisigen Boden zurückgeunken.
Sein erster Blick ging zu Medea, das matte, schläfrige Lächeln blieb auf seinem Gesicht. Archimedes sagte etwas zu ihm, und obwohl Skah das Wort nur schwer erraten konnte, so war er sich sicher, dass ihm MedeasGefährte dankte.
Er lächelte nur, und zu mehr war er auch nicht imstande. Er stand ein wenig schief, und er hatte das Gefühl, seine Lungen würden sich nicht mit Sauerstoff, sondern mit eisigem Gas füllen.
Er sah sich um, er war ziemlich benommen, doch imemrhin stand er wieder.
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 15, 2012 1:07 am

@alle: koennen mal wieder welche was posten ? Very Happy ich komm nicht ohne die götter weiter ! Very Happy
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 15, 2012 9:49 am

Loki sah seine Tochter. Dort, am Boden, nur der Atem war ein Zeichen dafür dass sie lebte.

Er lief zu ihr sah in die ratlosen Gesichter der anderen... außer... Orpheus sah nicht so ratlos aus wie die anderen. Er schien einen wissenden Ausdruck auf dem Gesicht zu haben.

Loki rief den anderen zu "Bringt sie in den Alphabau!"
Storm, Stone und Gwin folgten dem schnell. Zusammen brachten sie Night in den Alphabau.
Loki ging währenddessen zu Orpheus. Er fragte leise " Was weißt du?"
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 15, 2012 11:16 am

Cherry nickte bei Archimedes Bitte. Sie trat zu Medea und wartete dass auch Tala kam damit sie die Wölfin zu dritt zur Baumgruppe bringen konnten.
Nach oben Nach unten
archimedes

avatar

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 15.04.10

Charakter der Figur
Rang: Rudelältester
Clan: Schattenclan
Alter: 16

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Do Dez 20, 2012 9:02 am

@Shak: Archimedes weiß prinzipiell schon, dass du taub bist, aber in dieser Ausnahmesituation hat er einfach nicht daran gedacht.

"Hallo", rief Archimedes etwas lauter, als Cherry und Tala auf seine Bitte nicht reagierten. Offensichtlich hatten sie ihn in dem Wind nicht gehört. Doch dann fiel sein Blick auf Sansibar, der ihn hilfsbereit ansah. Mit Hilfe dieses großen Wolfes würde er Medea problemlos unter eine nahe Tanne schaffen können, wo sie vor Wind und Schneelfall geschützt war.

"Kannst Du mir helfen?", fragte er in Richtung des Wolfes.



Fast während des gesamten Schneesturms hörten sie Tanya und Daniela, wie Kay mal lauter, mal leiser vor sich hinfluchte.

"Mein Gott, so schwer kann es doch gar nicht sein, so ein schusseliges Iglozelt aufzubauen", meinte Daniela und grinste. "Ich glaube das stellt sich jemand reichlich blöd an."

Tanya lachte. Dann nahm sie die kleine Kanne von ihrem Propangasbrenner und goss Daniela und sich selbst eine schöne heiße Tasse Tee ein.
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Do Dez 20, 2012 11:01 am

Cherry trat an Archimedes ran, damit er wusste dass sie ihn gehört hatte. Mithilfe von Sansibar würden die drei es problemlos schaffen.
Sie sah herab auf Medea, die ziemlich "blass" aussah (wie man als Wolf eben blass ausehen kann^^).
Nach oben Nach unten
Sansibar

avatar

Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 04.03.12

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Jan 05, 2013 10:55 pm

Sansibar nickte, als Archimedes ihn fragte, ob er ihm helfen konnte. Mit ein paar Schritten war er bei dem anderen Wolf. Auch Cherry kam dazu, und zu dritt würde es kein Problem sein, Medea unter die schützenden Wurzeldächer zu tragen. Und genau da lag das Problem - Sansibar hatte keinen blassen Schimmer, wie sie das anstellen sollten. ''Die Frage ist nur.. wie stellen wir das am besten an?'' Bis jetzt hatte Sansibar nie einen Wolf, der zu schwach war um zu laufen, transportiert. Aber wenigstens konnte er jetzt daraus lernen.



Mit jedem Atemzug kam Skah der Realität wieder näher. Er war müde. Unendlich Müde. Aber er würde erst ruhig schlafen, wenn Medea wieder gesund war. Und dafür brauchte sie Ruhe, Wärme, Wasser und vor allem Zeit. Der Heiler stand immernoch unbewegt da und beobachtete Medea. er war nicht an seine Grenzen gegangen, aber dass er nun sosehr geplättet war, liess ihn selbst erschrecken. Wenn er jetzt schon so erschöpft war, was passierte dann erst, wenn er wirklich an die Grenze ging? Er hoffte. dass Medea das schlimmste überstanden hatte.
Nach oben Nach unten
Tala

avatar

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 22
Ort : Revier des Schattenclans

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Schattenclan
Alter: 7

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Aug 03, 2013 4:26 pm

Sollen wirs nochmal...hier versuchen? ^^;

Tala war müde, so müde und ihre Gedanken waren weit fort.
SO dauerte es eine ganze Weile bis Archimedes' Hilferuf zu ihr durchdrang. Aus dem Konzept gebracht schüttelte sie kurz den Kopf um ihn wieder frei zu bekommen, bevor sie eilig zu Medea lief.
Dort angekommen sah sie kurze Zeit ratlos auf die Wölfin hinab. Wie sollten sie sie nur vernünftig transportieren? Schließlich entschloss sich Tala einfach dazu Medea beherzt im Nacken zu Packen und sah die anderen - das Maul voll Fell - auffordernd an.

______________
Nach oben Nach unten
http://www.fantasyworld.forumieren.net
Die Götter

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 21.10.11

Charakter der Figur
Rang:
Clan:
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Aug 03, 2013 4:31 pm

 Die Götter sahen auf den kleinen Wolfswelpen hinab.
"Damit umgzugehen? Das wirst du schon lernen. Der Weg mag nicht leicht sein, doch wenn du deiner Gabe würdig bist, so wirst du es meistern!"
Iniuria lächelte sanft, ihre Erscheinung verblasste langsam, ebenso wie die, ihres Bruders.
"Und...vielleicht solltest du dich ja einfach mal mit deinem bruder darüber unterhalten!"
Dann waren sie verschwunden, wieder eins geworden mit den Nebeln, die sie umgaben.

______________

Nach oben Nach unten
Orpheus

avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 25.10.11

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Aug 03, 2013 4:33 pm

 Orpheus zuckte kurz zusammen, als er von seinem Vater angesprochen wurde.
"Sie reden mit ihr!", flüsterte er, kaum wahrnehmbar nur, doch verständlich.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   

Nach oben Nach unten
 
Träume vom Sommer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 Ähnliche Themen
-
» Unzumutbare Zustände in den Jobcentern Recherche Sommer 2014 bis März 2015 mit Günter Wallraff
» Deine Top 3 :3
» Ein (kurzes) Sommer Gedicht-klein aber fein :D
» Sommer-Wettbewerb
» Geschichtenwettbewerb - Sommer 2014

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
LichtClan - SchattenClan :: DAS ROLLENSPIEL :: Tal der Wölfe :: Das dritte Jahr-
Gehe zu: