LichtClan - SchattenClan
Vielstimmiges Geheul ertönt über dem Tal der wölfe. In einer Senke vor dem Bergland wohnen sie, die 3 Rudel. Licht-,Schatten- und Blutclan.
Doch ihr Überleben ist bedroht! Neben Kämpfen untereinander, hat sich nun auch der Mensch in das Leben der Wölfe eingemischt!
Werden sie die Bedrohung überstehen?!
Sei dabei!!!


Wölfe-RPG
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Wiederbelebung des RPGs initiiert - bitte alle Wiedereinsteiger kurzen Kommi bei ihrem Charakterbogen zu hinterlassen, um zu sehen wer tatsächlich da ist!

Austausch | 
 

 Träume vom Sommer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Tala

avatar

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 22
Ort : Revier des Schattenclans

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Schattenclan
Alter: 7

BeitragThema: Träume vom Sommer   Mi Jun 06, 2012 11:25 am

das Eingangsposting lautete :

Ih hättet auch selbst n neues Thema öffnen können ;P

______________
Nach oben Nach unten
http://www.fantasyworld.forumieren.net

AutorNachricht
Fine

avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.01.12

Charakter der Figur
Rang: Älteste
Clan: Lichtclan
Alter: 6

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Do Nov 22, 2012 5:35 pm

Crow war froh das Tala, Fine aufnahm, jetzt wandte er sich Skah zu der offensichtlich Schlief mit unentspannten Gesichts Ausdruck oder irrte sich Crow da? Er hatte noch nicht viele Wölfe heilen sehen, er hatte zwar viel gesehen aber noch nicht alles das war das erste mal das er so was sah und diese stille war nahe zu unheimlich, aber was auch immer Skah getan hatte, es hatte wohl Funkoniert! Beruhigt setzte er sich ein wenig abseits hin. Davor begrüßte er jedoch Marou „Hallo Marou“

Fine war zu Frieden jetzt musste sie nicht mehr alleine Sterben und sie würde wohl doch noch länger leben als ein Atemzug was sie auch erfreute. Tala stellte genau die frage die sie schon so lange beschäftigte. „Ich war auf ein Spaziergang, ich weiß nur das die Alphawölfin streit mit ihrer Mutter hatte vielleicht sind deswegen alle abgewandert, als ich zurück kam war niemand mehr da bis auf ein hauch von Blut und Lichtclan.“ endete sie ihre Erzählung und fügte noch ein „Danke Tala das ich hier sein darf“ hinzu und wandte sich lächelnd an Marou „Sei gegrüßt Marou“
Nach oben Nach unten
Laika

avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 22.02.12

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Do Nov 22, 2012 5:38 pm

Kurze frage warum schreiben wir in träume des Sommers wenn schon schnee liegt?? ô.o<<

Laika legte ihren Kopf schief und blickte zu Aurum sie sah zu wie er das Reh versteckte und dachte über die Worte nach von Aurum. „Ich bin Wölfe begegnet hier sie rochen nach Blut! Ich denke nicht das das Revier verlassen ist“ erwiderte sie ruhig und vergrub ihre Schnauze in den Schnee für kurze Zeit. Dann blickte sie wieder auf „Ich war mal hier mal da und hab dich gesucht!“ gab sie zu.
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Do Nov 22, 2012 9:34 pm

...er war im Schattenclanrevier.

Loki orientierte sich kurz. Das Schattenclanlager schien zwischen ihm und dem momentan NOCH Blutclanrevier.
Da knurrte sein Magen und er entschied sich hier noch einen Imbiss zu sich zu nehmen.

Also lief er los, Richtung des Lagers, und sog die Luft ein. Da roch er auch schon Hasen. Leise schlich er sich an, weiter und weiter pirschte er sich heran. Dann sprang er, der Hase sprang vor Schreck in die Luft. Loki zog blitzschnell seine Pfote hoch, fuhr sein Krallen aus und spießte den Hasen auf.

Gemütlich setzte er sich hin und verspeiste seine Beute.
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Nov 23, 2012 8:18 pm

Night nickte ihrem Vater zu. Als dieser jedoch ging drehte sie sich um und ging ein kleines stück weiter. Im Gedanken vertieft hörte sie zuerst nicht was Twin gesagt hatte. Sie drehte sich um. Kurz überlegte sie was die Fähe gesagt hatte. Als es ihr blitzartig einfiel überlegte sie kurz. "Ja sobald der nächste Tag einbricht werden wir jagen während die anderen sich um den Rest kümmern! Und wir werden.." sie sah sich kurz um dann rief sie "Säbel du wirst mich und Twin morgen auf die jagt begleiten!" Dann wannte sie sich wieder Twin zu "Wir werden morgen viel Jagen müssen um das gestammte Rudel satt zu kriegen!" Dann ging sie weg es gefiel ihr nicht das Twin so gut drauf war. Sie wollte gerade zu ihren Brüdern gehen da wurde ihr Schwarz vor Augen und sie kippte um. Da sah sie eine fremde Wolfs gestallt. Sie erschrak und zuckte kurz zusammen, doch dann richtete sie sich auf. Sie war eine Blutclanerin sie würde vor niemanden Angst haben. "Wer bist du ?" fragte sie die Gestallt.

Claw ging Angel ein wenig entgegen. "So ein dummes Wildschwein hat Anfälle bekommen weil ich sein Junges getötet habe. Dann ist es ausgerastet und hat mich komisch an der Seite erwischt und durch die Gegend geworfen. Mein Kopf ist gegen einen Baum geschlagen und dann bin ich in einem Busch aufgewacht!" Er kuschelte sich leicht an Angel da sah er Night die umfiel. Er sprang auf und lief zu ihr "Was hat sie?"
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 2:27 pm

@Tala: Kommt jetzt der teufel zu NIght ?? Very Happy

Ein Blitz leuchtete auf. Flash zuckte zusammen und rutschte im Matsch aus. Schwer Atmend kämpfte sie sich wieder auf die Beine. Ihr Fetter Bauch war voller Matsch. Hastig sah sie hin und her auf der suche nach einen unterschlupft. Als der nächste Blitz aufleuchtete und der Donner grollte erschütterten die schmerzen das erste Mal ihren Körper. Ein stechender schmerz zog sich von ihren Bauch durch den gesamten Körper und sie folg erneut in den Matsch. Da entdeckte sie etwas. Ein paar Meter entfernt lag eine kleine höhle. Sie rappelte sich erneut auf und schleppte sich in die höhle. Dort ließ sie sich in eine Ecke fallen. Ihre schmerzen erfolgten in immer weniger werdenden abständen. Alleine lag sie dort nass und dreckig und sie hatte Angst. So welche schmerzen hatte sie noch nie in ihrem Leben erlebt. Das spürte sie es, eins der Welpen trat sie. Sie jaulte einmal vor schmerzen auf. Die Geburt zog sich in die länge und Flash hatte furchtbare schmerzen. Als es geschafft war drehte sie sich um und begann eins der Welpen ab zu lecken. Es war ein kleines Weibchen mit Schwarzem Fell, Als das herz der kleinen anfing zu schlagen machte sie sich an das zwiete heran. Es war ebenfalls ein Weibchen jedoch hatte sie schneeweißes Fell. Wieder leckte sie es solange ab bis das Herz der kleinen schlug. Bei dritten einen kleinen schwarz haarigen jungen kam sie zu spät, sein Herz war zu schwach und so starb er. Mit den beiden anderen Welpen kauerte sie sich in eine andere Ecke der höhle und wärmte die beiden.

Nach dem die beiden einiger maßen warm wurden und Milch getrunken hatten ließ sie die beiden kurz liegen um in der Höhle Moos zusammen zu suchen. Sie baute aus dem Moos ein Nest wo sie die beiden kleinen Weibchen hineinlegte. Sie sah aus der höhle es hatte aufgehört zu blitzen. Der Boden war vom Regen weich geworden. Sie lief zu ihren Welpen zurück um nachzusehen ob es beiden noch gut ging. Die beiden schliefen ruhig. Sie nahm sich den toten Welpen und lief mit ihm aus der höhle raus. Sie suchte sich eine stelle wo sie das Tote Baby vergrub. An dieser stelle wartete sie einen Moment. Schließlich lief sie zurück zur höhle wo sie sich an die beiden Welpen kuschelte. Sie beobachtete die beiden Welpen. „Du siehst mir aus wie eine Linnea“ sagte sie zu der Schwarzen Fähe. Dann wandte sie sich der Weißen Fähe zu. „Und du erinnerst mich an eine Aurora“ Jetzt hatte ihre Welpen auch Namen.
Nach oben Nach unten
Fine

avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.01.12

Charakter der Figur
Rang: Älteste
Clan: Lichtclan
Alter: 6

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 7:54 pm

Paired war wieder von ein langen Spaziergang heim gekommen, nun ja es war niemand mehr ihm Lager was sie schon verärgerte da hätten sie ruhig auf sie warten können. Mit ein grummeln hob sie ihre Schnauze hoch ihn die Luft und folgte die lasche Fährte die der Blutclan hinter lassen hatte. „Was sucht der Blut Clan im Licht Clan Revier?“ fragte sie sich erstaunt als sie merkte wohin die Spur führte. Als sie durch das Lichtclan Revier schritt roch sie Loki´s Spur und noch viele andere. Grummelnd lief sie ihns Lichtclan Lager hinein. „Nein Loki hat nichts besseres zu tun als MICH durch die halbe Welt zu hetzen na danke!“ erwiderte sie zu sich selbst.
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 8:02 pm

ich dachte alle außer loki sind im lager ??
Nach oben Nach unten
Angel

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 19
Ort : Frankfurt a. M.

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 9:15 pm

Marou lächelte, als Crow ihn begrüsste. ''hallo Corw, schön dich zu sehen.'' Marou sah aus dem Augenwinkel, wie Medea sich bewegte, und ein stein so gross wie ein Felsen fiel von seinem Herzen. Auch wenn diese wachphase noch nicht hiess, das Medea über dem Berg war, aber es war ein gutes Zeichen. Skahyuma hingegen sah aus, als wäre er eingeschlafen, und Marou hätte gerne gewusst, ob der Heiler wirlich schlief. Aber er liess es bleiben und wandte sich stattdessen zu Fine. ''Sei du auch gegrüsst, Fine.'' Er hatte Respekt vor der Weisen Wölfin. ''Sag mir Fine, laufen noch andere Wölfe deines Rudels da draussen herum?'' Auf einmal war Marou bewusst, das man den anderen LichtClanern, falls sie noch da waren, helfen musste. Was mit ihnen geschehen war, wusste niemand. Die Vergangenheit des Rudels lag jetzt im Dunkeln. Und das kam Marou schmerzlich bekannt vor. Aber jetzt hatte er keine Zeit, um mit seiner Vergangenheit abzurechnen. Dafür hatte er genug Zeit. Oder auch nicht. Die Zeit, ja, sie hatte Spuren hinterlassen, und obwohl er ein recht annehmbares Alter hatte, schien seine Schnauze ein paar Nuancen heller als früher.

Angel hörte Claws Geschcihte zu, dann sagte sie, ohne mit der Wimpern zu zucken : ''Dieses Wildschwein hat seine Junegn verloren. wer würde da nicht durchdrehen? Aber es steht in der Nahrungskette unter uns. Es ist uns Wölfen nicht gewachsen. Bei der nächsten Begegnung töten wir es.'' Sie sprach aus erfahrung, auch, wenn man es ihr nicht ansah. Nein, niemand hier würde von ihrer Vergangenheit erfahren. Selbst Claw, dem sie am meisten vertraute, hatte sie nie etwas über sich erzählt. Und dass die Zeit alle wunden heilte, das war auch nur eine Lüge. Die Wölfin zuckte zusammen, als Claw sich plötzlcih zu Night drehte, die einfach umgefallen war. ''Night?'' Angel lief zu der jungwölfin und sah sie an. Warum war sie umgefallen?

Aurum nickte nur auf das, was Laika sagte. Sie hatte ihn gesucht? und sie hatte andere Wölfe getroffen? Interessant, interessant. Aurum lächelte. ''Nunja, wir werden sehen, ob uns die Wölfe noch einmal begegnen.. Ich hoffe nur, die sind nicht mehr alszwei, drei Kieger. Mit smehr werde ich allein nicht fertig. Aber jetzt sind wir zu zweit, und das ist immerhin besser als allein zu sein, nicht wahr?`` Der Rüde erinnerte sich nur zu gut, an die letzte Begegnung mit anderen Wölfen , und wer seinem Blick folgte sah die Narben an seinem linken Vorderbein. Sie stammten von einem anderen Streuner, der ihm mit einem Angriff von hinten überrascht hatte. ''Nun, ich schlage vor, wir betrachten diese kleine Lichtung fürs weitere als unser Lager, was meinst du?''
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 9:22 pm

@Fine: Der Blutclan ist noch im Lager, es geht erst morgen los.
Ich würde sagen es könnte langsam abend und nacht werden, damit wir bald umziehen?! Very Happy

Loki hatte seine Beute inzwischen verspeist, vom Schattenclan war allerdings nichts zu sehen. Da hatte er eine Idee. Er lief los, Richtung Schattenclanlager. Welch Ironie, ganz in der Nähe hatte er Asmodina das erste Mal getroffen, nachdem auch sie einen Abstecher allein ins Lager des Feindes gemacht hatte.

Er lief ohne Umwege ins Lager blieb stehen und rief "Der Lichtclan ist gefallen! Ab morgen wird der Blutclan im alten Lichtclanrevier ein neues Lager errichten und jeder der dort einen Fuß hineinsetzt, wird mit seinem Leben bezahlen."
Ohne auch nur eine Antwort abzuwarten wandte er sich wieder ab und lief zurück ins Blutclanrevier.



Zuletzt von Loki am So Nov 25, 2012 9:31 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 9:24 pm

Cherry, die gerade dem Gespräch von Tala und der neuen ältesten gelauscht hatte, in Gedanken beim Lichtclan, sah plötzlich wie ein Wolf ins Lager rannte.... Loki! Sie knurrte laut, doch er nahm keine Notiz davon und verkündete eine schlimme Botschaft: der Lichtclan sei gefallen!

Sie sah bestürzt zu Tala, während Loki schon wieder verschwand. "Soll ich ihm nach?" rief sie der Alphawölfin zu.
Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Nov 25, 2012 9:30 pm

Storm sah aus dem Augenwinkel wie Night fiel. Er war sofort bei ihr.
"Night, Night! Was ist los?" Er verfluchtete einmal mehr, dass kein Heiler unter ihnen war...

Was war mit ihr? War sie verletzt?
Nach oben Nach unten
Fine

avatar

Anzahl der Beiträge : 67
Anmeldedatum : 13.01.12

Charakter der Figur
Rang: Älteste
Clan: Lichtclan
Alter: 6

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Di Nov 27, 2012 4:50 pm

Paired seufzte, da war sie grade mal für ein paar Monde spazieren gewesen und schon machte sich der Lichtclan einfach aus den Staub, nja umso besser da würde niemand das tote Kaninchen vermissen. Paired ging durch das Revier und kam schließlich im Blutclan Lager an. Nigth schien zu schlafen den sie lag einfach darum. „Die Jugend von heute!“ brummelte sie zu sich selber und lief zu einen Busch wo sie sich drunter legte um sich aus zu ruhen.

Fine überlegte, ja es müsste noch weitere Lichtclan Wölfe geben. „Ich denke Yuvia müsste noch irgendwo da draußen sein, ich hoffe ich sehe sie noch einmal bevor sie ihren letzten Atmen zug tut“ bedauern war in Fine´s stimme sie betrachtete einige Zeit den Heiler der offensichtlich schlief. „Vielleicht sollte jemand für ihn jagen gehen, so was verbraucht doch viel kraft und Energie oder?“ fragte sie, aber sie wusste es bereits.

Crow spitzte die Ohren bei Fines Bemerkung. „Ja das ist keine schlechte Idee Fine, aber ich kann leider nicht jagen ich würde noch nicht einmal ein Reh schaffen, ein Hase ist da hart an der grenze“ gab er zu und blickte leicht beschämt zur Seite. „Naja wenn Skah erst mal schlafen will dann sollte er es tun um sich aus zu ruhen!“


„Zu not werde ich auch mit kämpfen, warum sollte ich auch nicht mit kämpfen?“ erwiderte Laika und sah Aurum entschlossen an. „Ja dann hab ich oder wir für kurze Zeit endlich ein Zuhause, anstatt immer zu wandern“ sie legte sich in den Schnee hin und spürte die Angenehme kühle, wann war Blum gestorben sie wusste es nicht mehr und schlief langsam ein..

Twin sah aus den Augen winkeln wie Nigth umkippte schlagartig war ihre Freude vorbei und sie zog warnend ihre Lefzen hoch und knurrte. Hinter sich spürte sie eine Bewegung doch als sie sich umdrehte sah sie Paired eine älteste, von der hatte sie schon gehört. Sie setzte sich hin und beobachtet Nigth wie sie nur so da lag.
Nach oben Nach unten
Die Götter

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 21.10.11

Charakter der Figur
Rang:
Clan:
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Di Nov 27, 2012 7:49 pm

@ Night...ich improvisiere mal ;P
@ all: wer erst nach dem ganzen Götter-Zeugs aufs Forum gekommen ist...irgendwie sind die entprechenden Forumsbeiträge verschwunden...das is alles, was ich noch gefunden hab ^^ http://schatten-clan.forumieren.com/t232-legenden-der-wolfe#4873

Die Gestalt, die im Zwielicht der Dämmerträume auf Night zuschritt, teilte sich und wurde zu zwei Gestalten. Zwei Wolfsähnliche Wesen mit großen Schwingen auf ihrem Rücken traten auf die kleine Wölfin zu.
Die linke Gestalt war aus hellem Licht geformt, das Night in den Augen blendete, die andere aus tiefster Finsternis, die Night zu verschlingen drohte. Je näher die Wesen kamen, desto Wolfsähnlicher wurden sie... schließlich standen eine reinweiße Wölfin und ein tiefschwarzer Rüde vor ihr, um sie herum, nur die diffusen Shemen der Anderswelt.
"Sei gegrüßt Night!",
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Di Nov 27, 2012 7:59 pm

Night verstand garnix mehr. Was war hier los? Als die zwei Gestalten auf sie zu traten konnte sie sich nicht bewegen. Die weiße Gestalt konnte sie kaum ansehen während die dunkle sie zu verschlingen schien. "wer.. wer seit ihr" stotterte sie vor furcht "woher kennt ihr meinen n..namen? Und w.....was wollt i....ihr?"
Nach oben Nach unten
JURAN

avatar

Anzahl der Beiträge : 285
Anmeldedatum : 26.01.11
Ort : Im Lichtclan-Gebiet

Charakter der Figur
Rang: Beta
Clan: LichtClan
Alter: 4

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Nov 30, 2012 10:57 am


Errinnerungen.



Erschrocken richtete sich Kaala auf. Wo war sie? Was war geschehen? Sie versuchte sich zu errinnern aber es war als hätte sich ein unsichtbarer Nebel um ihre Gedanken herum gebildet, der trotzdem so undurchdringlich war wie die absolute Dunkelheit. Wo sind Leiard und Shaya? Wo ist der LichtClan?

Nur sehr sehr langsam kamen Bruchteile von Errinnerungen zurück. Waren es überhaupt welche?

Sie sah vor ihrem geistigen Auge, wie der LichtClan vor irgentetrwas flüchtete. Was auch immer es war,. sie konnte es nicht sehen. Der Clan rannte und wurde schneller. Plötzlich ertönten die ersten Schreie, Shaya rief ihr etwa zu. Doch Kaala konnte es nicht verstehen! Verwirrt sah sie sich um, doch nichts als Fell und Panik war zu sehen. Und dann rannte Kaala mit ihnen, Jade war anm ihrer Seite. Leiard,Red und Shaya liefen an der Spitze.

Irgentetwas riss Kaala aus ihren Gedanken. Sie hatte etwas gehört. Aber was? Sie sah sich um, doch sie konnte nichts entdecken was nicht dazu passen würde. Traurig und verwirrt lief sie durch den Wald, auf der Suche nach ihrer Familie, auf der Suche nach .. sich selbst.



Wohin sind sie gegangen?
Wo finde ich sie wieder?
Werden sie zurückkehren?
Sind sie wieder da?
Wo sind meine Errinnerungen?
Gib sie mir!


[OUT: Zu wem kann ich Kaala schicken? Ist jdm. frei?]



______________
Nach oben Nach unten
Angel

avatar

Anzahl der Beiträge : 97
Anmeldedatum : 05.08.11
Alter : 19
Ort : Frankfurt a. M.

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Nov 30, 2012 11:31 pm

(Yuvia läuft noch alleine rum ^^Kaala und sie könnten sich über den weg laufen, sie waren ja im selben Clan )

Aurum lächelte, als Laika erwiderte, dass sie kämpfen würde. dann sagte sie noch, dass sie nun wenigstens für kurze Zeit ein Zuhause hatten. Aurum nickte nur, und als Laika sich hinlegte und sogleich einschlief, blieb er neben ihr sitzen, wie ein stiller Wächter, und beobachtete mit unbewegter Miene zunächst die schlafenden Wölfin udn dann die immer dichter fallenden Schneeflocken, die um ihm herum zu einem wilden, weissen Tanz ansetzten. Langsam wurde auch Aurum von eienr feinen Schneeschicht bedeckt, die Flocken blieben in seinem Fell hängen und die Tropfen schimmerten im schwachen Licht, als hätte er in schimmernden Perlen gebadet. Der Winter war da. Unausweichlich rückte die tödliche Kälte näher. Derf Winter war gefährlich. Und das zauberte ein Lächeln auf Aurums Lippen. Die Goldene Zeit brach an- Der Winter verwischet die Spuren all jener Dinge, die geschehen waren, udn bedeckte die Vergangenheit mit einem eisigen Panzer. Unwillkürlich hörte er die Worte seines Vaters, die letzten Worte, die er von ihm gehört hatte. Sprich mir nach. Kein Wort wird jemals über deine Lippen kommen, kein Wort über das uns, das dic, das mich udn das wir. Kein Wort über jeden und kein Wort über alle. Kein Wort über den ewigen Winter, bis zu deinem Letzten Tag auf dieser Welt. Nichts währt ewig, nur der Winter und dein Schweigen sollte es auch.

Yuvia blieb stehen, als der Schneefall heftiger wurde. Weisse Flocken schwirrten umher und die Welt versank in einem blassweissen Schimmer. Die Kälte strömte mit jedem Atemzug in ihren Körper, aber genauso schnell auch wieder hinaus. Sie meinte, jede einzelne Vene und Ader zu spüren, als könnte sie fühlen, wie das Blut durch ihren Körper strömte, mit jedem Herzschlag aufs neue.
Jede Flocke schien ein Bleigewicht zu sein, dass ihren Körper immer tiefer in den Schnee sinken liess.
Dieser Winter könnte ihr letzer sein. Vielleicht. Ihre Pfoten sanken in den Schnee ein und ihre Schnauze war mit einem kleinem Schneehaufen bedeckt. Falls es ihr letzter Winter war, sollte sie ihn geniessen . Unüberlegterweise liess sie sich in den schnee fallen, lag auf der Seite und vergrub die Schnauze in der weissen Kälte. Sie rollte sich herum, bis sie auf der anderen Seite lag und beobachtete die Flocken, wie sie auf dem Boden landeten.
Dieser Winter würde ihr schönster werden.


Nach oben Nach unten
archimedes

avatar

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 15.04.10

Charakter der Figur
Rang: Rudelältester
Clan: Schattenclan
Alter: 16

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 01, 2012 12:18 pm

"Medea, Medea", Archimedes mekte nicht, dass ihm die Tränen über das Gesicht liefen, als er sah, wie die geliebte Fähe die Augen aufschlung. Medea öffnete das Maul. Es war offensichtlich, dass sie etwas sagen wollte, aber noch fehlte ihr die Kraft zu sprechen. So sah sie Archimedes nur mit ihren großen Augen an. Schließlich schaffte sie es, schwach zu lächeln.

"Ich liebe dich auch", flüsterte Archimedes, der die wortlose Botschaft in Medeas Blick sehr wohl verstanden hatte.
Nach oben Nach unten
archimedes

avatar

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 15.04.10

Charakter der Figur
Rang: Rudelältester
Clan: Schattenclan
Alter: 16

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 01, 2012 12:23 pm

"Was willst du denn hier?" Tanyas Stimme klang feindselig. Mit funkelnden Augen starrte sie Kay an. Daniela beobachtete ihre Schwester aus den Augenwinkeln. Tanyas ganze Körperhaltung zeugte von Abneigung, ja sogar von Abscheu.

Daniela gönnte es sich, einen tiefen dankbaren Atemzug zu nehmen. Nein, Tanya würde kein zweites Mal auf diesen Idioten hereinfallen. Sie war über Kay hinweg.

Der ließ sich jedoch von der abwehrenden Haltung der beiden Mädchen in keinster Weise verunsichern, oder - wenn doch - so ließ er es sich zumindest nicht anmerken. Im Gegenteil, er zeigte sein charmantestes - oder, wie Daniela fand, schleimigstes - Lächeln, während er sein kleines Boot hoch ans Ufer zog.

"Ich?", fragte er unschuldig. "Ich wollte einfach mal vorbeischauen, einmal Hallo sagen, und schau'n, was mein Lieblings-Zuckerschneckchen hier so alles treibt."

"Lieblings-Zuckerschneckchen", prustete Daniela los. "Sag bloß, der Schwachkopf hat dich so genannt?", spottete Daniela in Tanyas Richtung. Diese wurde errötete leicht, was Daniela - durchaus zurecht - als Antwort auffasste. Aber an Tanyas abwehrenden Gesichtsausdruck hatte sich nichts geändert.


"Spar dir deine Schleimtour. Im Gegensatz zu deinem blonden Soap-Sternchen* bin ich nicht völlig hirnlos. Also ... was willst du wirklich?"

* nur zur Erinnerung: Kay hatte Tanya zugunsten eines vollbusigen Sternchens, das irgendeine unbedeutende Rolle in einer drittklassigen Soap-Opera spielte, fallen gelassen.
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Sa Dez 01, 2012 11:22 pm

Flash stand auf. Ihre Welpen schliefen ruhig. Sie ging zum Ausgang der Höhle. Dort sah sie es. Alles war weiß und sah wunderschön aus. Sie sah sich kurz um, dann sah sie die spuren. Ein Reh war ein paar Minuten zuvor an der höhle vorbei gelaufen. Sie nahm die Witterung auf.

Sie lief und lief bis sie dichter an das Reh heran kam. Sie verlangsamte ihren Atem und duckte sich dicht auf den Boden. Als das Reh auf dem Boden scharrte um den Schnee vom Graß runter zu kriegen. Flash spannte ihre Muskeln an und sprang. Das Reh zuckte kurz dann lag es still im ihrem Mund.

Nachdem sie das Reh aufgegessen hatte, lief sie zurück in die Höhle. Als sie gerade die höhle betrat, wachten Aurora und Linnea gerade auf. "Hallo meine Kleinen, habt ihr gut geschlafen?" Die beiden kleinen stolperten ein paar schritte auf sie zu. Flash lief ihnen schnell entgegen bevor sie sich verletzen würden. liebevoll leckte sie beiden über den Rücken. Die beiden quickten. Sie hatten hunger. Flash legte sich hin und die beiden Welpen krabbelten dichter. Eifrig fingen beide an zu Saugen. Flash lachte kurz auf. Es kitzelte sie am Bauch. Mit liebevollem blick sah sie beide an.







Nach oben Nach unten
Loki

avatar

Anzahl der Beiträge : 427
Anmeldedatum : 31.07.11

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Blutclan
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   So Dez 02, 2012 4:25 pm

will nicht mal einer von euch Schattenclannern auf Loki reagieren ? Very Happy

er stand schließlich eben in eurem lager^^
Nach oben Nach unten
Die Götter

avatar

Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 21.10.11

Charakter der Figur
Rang:
Clan:
Alter:

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mi Dez 05, 2012 6:54 pm

@ Flash: Gefährte? Very Happy
@ Leiard...äh...nicht mehr Leiard :'D Set?^^

Die Gestalten lachten Night leise an.
"Wir sind gekommen, weil es an der zeit ist!
Du, kleine Night, hast eine besondere Gabe! Sie schlummerte bis jetzt tief in dir, doch nun ist sie erwacht. Diese Unterhaltung gerade eben ist das erste Zeichen dafür!", sprach die weiße Wolfsgöttin.
Ihr dunkler Bruder löste sie ab:
"Du bist eine Seherin!, sagte er bedeutsam.
"Dir ist es vergönnt, Einblicke in den großen, allumfassenden Kreislauf zu erlangen! Diese Gabe bringt dir vieles, doch nicht immer nur Gutes! Lerne, weise damit umzugehen und sie zu kontrollieren!"
Nach oben Nach unten
Aurora

avatar

Anzahl der Beiträge : 371
Anmeldedatum : 27.07.11
Alter : 19

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mi Dez 05, 2012 7:19 pm

@tala: was ???

Nach oben Nach unten
archimedes

avatar

Anzahl der Beiträge : 451
Anmeldedatum : 15.04.10

Charakter der Figur
Rang: Rudelältester
Clan: Schattenclan
Alter: 16

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Mi Dez 05, 2012 8:56 pm

Am Rande seines Sichtfeldes nahm Archmedes eine Bewegung war. Es war Loki - der Loki, von dem er inzwischen annahm, dass er den Blutclan anführte.

Bitte, dachte er verzweifel, weil er alles wollte, nur Medea jetzt nicht alleine lassen - sie nicht loslassen. Bitte, kümmere sich doch irgendjemand um den Eindringling, vertreibt ihn. Bitte, nur dieses eine Mal, lasst zu, dass ich hier bei Medea bleiben kann
Nach oben Nach unten
Tala

avatar

Anzahl der Beiträge : 1835
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 22
Ort : Revier des Schattenclans

Charakter der Figur
Rang: Alpha
Clan: Schattenclan
Alter: 7

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Dez 07, 2012 2:36 pm

@ Aurora: du hast doch gsagt, du würdest Talas Gefährten vllt spieln? Very Happy

Tala unterbrach ihre Unterhaltun aprupt. Kaum hatte der Wind ihn angekündigt, erschien der Blutclanwolf Loki auf ihrer kleinen Lichtunf und verkündete den Untergang der Lichtclans.
Tala starrte ihn bestürzt an und innerhalb eines Wimpernschlages war er auch schon wieder auf und davon.
Als Cherry fragte, ob sie Loki verfolgen sollten, musste Tala nur kurz nachdenken.
"Naja, was sollte das bringen? Bis wir ihn eingeholt haben, ist er halb wieder in seinem Lager! Und wir können ja auch schlecht Medea und Shak ungeschützt hier zurücklassen. Nach der Heilung sind beide noch nicht wieder ganz fit!"

______________
Nach oben Nach unten
http://www.fantasyworld.forumieren.net
Darquise

avatar

Anzahl der Beiträge : 14
Anmeldedatum : 04.02.12

BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   Fr Dez 07, 2012 2:42 pm

Darquise LANGWEILTE sich SCHRECKLICH!
Der Erschwerte die Sicht und ließ das Wild zurückgehen.
Die Fähe streunte ziellos in der Hügellandschaft des ehemaligen Lichtclans umher und suchte Unterhaltung. Hunger hatte sie keinen, sie hatte erst vor kurzem einen kleinen Hasen erlegt...eine schlanke Wölfin wie sie brauchte zunächst nicht viel Futter.
Darquise trabte einen weißen Hügel hinauf und sah sich um. Sie fühlte sich ein wenig unwohl in dieser weißen weiten Ebene. Ihr schwarzes Fell hob sich so klar wie nur irgend möglich davon ab... Dunkle finstere Wälder wären ihr lieber gewesen...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Träume vom Sommer   

Nach oben Nach unten
 
Träume vom Sommer
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Unzumutbare Zustände in den Jobcentern Recherche Sommer 2014 bis März 2015 mit Günter Wallraff
» Deine Top 3 :3
» Ein (kurzes) Sommer Gedicht-klein aber fein :D
» Sommer-Wettbewerb
» Geschichtenwettbewerb - Sommer 2014

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
LichtClan - SchattenClan :: DAS ROLLENSPIEL :: Tal der Wölfe :: Das dritte Jahr-
Gehe zu: